...

 

Labour history of socialist globalisation: The view from the shop floor

Archiv | Konferenz | vom 10.10.2019 | bis zum 11.10.2019 | Universität Konstanz
Logo der Uni Konstanz
Logo der Uni Konstanz

Vom 10. bis 11. Oktober 2019 findet an der Universität Konstanz die Konferenz  „Labour history of socialist globalisation: The view from the shop floor“ statt. Das Institut für Geschichte Osteuropas lädt interessierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ein, sich neuen Entwicklungen in der Sozialgeschichte der Globalisierung zu widmen; der Fokus liegt dabei auf Osteuropa in der Zeit zwischen den 1960er- und  2000er-Jahren. Ziel der Konferenz ist es, zu untersuchen,  wie sich die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen den sozialistischen Staaten Osteuropas (dem ehemaligen Jugoslawien und  Mitglieder des Rats für gegenseitige Wirtschaftshilfe)  mit dem Globalen Süden auf der einen Seite, und mit dem kapitalistischen Westen auf der anderen Seite, auf die Arbeitswelt der Region auswirkten. Dabei ist der zeitliche Rahmen bewusst über die Transitionsphase der 1990er-Jahre hinaus gespannt, da die Konferenz auch die langsfristigen Auswirkungen dieser wirtschaftlichen Verflechtungen analysieren will. 

Veranstalter: