...

 

170 Jahre Märzrevolution. Veranstaltungsprogramm zum Gedenken an die Berliner Barrikadenkämpfe am 17. und 18. März 2018

Archiv | Veranstaltungsreihe | vom 17.03.2018 | bis zum 18.03.2018 | Friedhof der Märzgefallenen | August Bebel Institut | Aktion 18. März
Logo des Ausstellungs- und Gedenkorts: Friedhof der Märzgefallenen
Logo des Ausstellungs- und Gedenkorts: Friedhof der Märzgefallenen

Der Friedhof der Märzgefallenen lädt in Kooperation mit dem August Bebel Institut und der Aktion 18. März zum 170. Jahrestag der Barrikadenkämpfe der Märzrevolution 1848 zu einer Reihe von Gedenkveranstaltungen ein. Auf der Gedenkstunde für die Opfer der Barrikadenkämpfe auf dem Friedhof der Märzgefallenen werden neben dem regierenden Oberbürgermeister Berlins Michael Müller auch andere Politiker und Politikerinnen zu Wort kommen. Neben der offiziellen Gedenkstunde auf dem Friedhof gibt es zahlreiche Begleitveranstaltungen. Führungen durch die Ausstellung des Gedenkortes, eine Stadtführung durch Berlin zu Orten der Revolutionen 1848 und 1918/1919, ein Diskussionsabend zur Sklavenrevolution in Haiti 1791, ein abwechslungsreicher Kulturabend im kreuzberger Programmkino Moviemento und einiges mehr. Die genauen Veranstaltungsorte und -Zeiten können sie dem ausführlichen Programm hier entnehmen.

Veranstalter:

Veranstaltungsort: