...

 

1917 – Revolution in War, Society in Revolution

Call for Papers bis 10.07.2017

Archiv | Konferenz | Call for Papers | bis zum 10.07.2017 | Military History Institute Prague | Abgeordnetenhaus des Parlaments der Tschechischen Republik
Logo des Military History Institute Prague
Logo des Military History Institute Prague

Prag, 07.06.2017. Die vierte Konferenz der Veranstaltungsreihe „Hobnailed Years in the Battlefields 1914–1918“ beschäftigt sich mit dem vierten Jahr des Ersten Weltkriegs. Durch die Folgen und den langen Verlauf des Krieges waren die Gesellschaften 1917 weltweit an den Rand der Belastbarkeit gelangt oder zusammengebrochen. In Russland stürzten die Aufstände in den Städten und ländlichen Gegenden den Zaren und beendeten die russische Beteiligung am Ersten Weltkrieg. Im selben Jahr traten die Vereinigten Staaten in das Kriegsgehen ein, Italien verließ beinahe die Entente und Frankreich sah sich mit Meutereien konfrontiert. Die in Prag vom 19. bis 21. September 2017 stattfindende Konferenz fragt nicht nur nach diesen politisch-militärischen Entwicklungen, sondern versucht, ein breites thematisches Spektrum zu eröffnen, um ein möglichst facettenreiches Schema dieses Kriegsjahres abzubilden.

Die Veranstalter bitten um die Zusendung der Paper zusammen mit einem Kurzlebenslauf bis zum 10.07.2017 an:  konference@vhu.cz. Die Konferenzsprachen sind Deutsch, Englisch und Tschechisch.

Datum der Konferenz

19.09.2017 - 21.09.2017

Veranstalter:

Veranstaltungsort: