...

 

Die Oktoberrevolution und ihre Folgen: Rückblicke auf die Gegenwart

Archiv | Veranstaltungsreihe | vom 10.05.2017 | bis zum 22.11.2017 | Deutsch-Russischer Austausch e.V.
Logo des DRA e.V.
Logo des DRA e.V.

Die neu gegründete Arbeitsgruppe Geschichte des DRA e.V. richtet im Verlauf des Jahres 2017 eine Veranstaltungsreihe mit dem Titel „Die Oktoberrevolution und ihre Folgen: Rückblicke auf die Gegenwart“ aus. Zum 100. Jahrestag der Russischen Revolutionen des Jahres 1917 fragt die Veranstaltungsreihe nach der historischen Einordnung der revolutionären Prozesse. Zentral sind aktuelle Erinnerungsdiskurse in Russland und anderen ehemals sowjetisch beherrschten Staaten und die Frage nach den historischen Gründen für derzeitige weltpolitische Spannungen mit Russland. In vier Podiumsdiskussionen und einer Filmvorführung setzt sich die Arbeitsgruppe Geschichte mit osteuropäischen und deutschen Experten mit den Folgen der Revolution, kolonialen Phänomenen der sowjetischen Expansion und den Ambivalenzen der Industrialisierung auseinander.

Die erste Podiumsdiskussion fand am 10. Mai 2017 in der Bibliothek am Luisenbad in Berlin-Gesundbrunnen statt. Die weiteren Termine werden auf der Facebook-Seite des DRA und dessen Newsletter bekannt gegeben.

Gefördert von der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur

Diese Veranstaltung wird aus Mitteln des Programms "Der Kommunismus im 20. Jahrhundert" unterstützt.

Veranstalter: