...

 

Granma. Posaunen aus Havanna

Metales de Cuba

Archiv | Theaterstück | vom 12.10.2019 | bis zum 13.10.2019 | Rimini Protokoll

Rimini Protokoll

Screenshot der Veranstaltungswebsite
Screenshot der Veranstaltungswebsite

Am 12. und 13. Oktober 2019 ist im Maxim Gorki Theater in Berlin das Stück "Granma. Posaunen aus Havanna / Metales de Cuba" des Autoren-Regie-Teams Rimini Protokoll zu sehen. Inszeniert von Stefan Kaegi berichten die vier jungen Kubanerinnen und Kubaner Daniel, Christian, Milagro und Diana und von ihrem Alltag im heutigen Kuba. Dabei stehen immer wieder ihre Bezüge zur Kubanischen Revolution im Mittelpunkt, die über ihre Großeltern, aber auch über ihre tägliche Lebensrealität bestehen. Die Zuschauerinnen und Zuschauer erhalten somit einen tiefen Einblick in die Geschichte Kubas, der Revolution, aber auch über die Fragen der gesellschaftlichen Veränderung, die das moderne Kuba umtreiben. Der Titel des Stückes verweist auf das Schiff Granma, auf dem der Revolutionsführer Fidel Castro 1956 nach Kuba kommt. Granma ist bis heute der offizielle Name der Zeitung des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Kubas. Nach dem Umsturz der Diktatur unter Fulgencio Batista und der Regierungsübernahme durch die Kommunistische Partei Kubas wurde das Land im Sinne marxistisch-leninistischer Ideologie umstrukturiert.

 

 

Veranstalter:

Veranstaltungsort: