...

 

Verbergen, Verdecken, Verschlüsseln. Die Sprache der Stasi

Archiv | Führung | Vortrag | vom 28.02.2017 | bis zum 28.02.2017 | Bundesbeauftragter für die Unterlagen das Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR

In seinem Vortrag beleuchtet der Sprachwissenschaftler Steffen Pappert (Universität Duisburg-Essen) die Sprache des Ministeriums für Staatssicherheit und erklärt, wie sich in ihr das System und die Funktionsweise des Sicherheitsapparates widerspiegeln. Seine Analyse der Stasi-Akten, in denen Abkürzungen, endlose Schachtelsätze sowie bürokratische und militärische Formeln verwendet wurden, gibt Aufschluss über die ideologische Weltsicht und Feindbilder von Mitarbeitern der Stasi. Der Vortrag ist Teil der Veranstaltungsreihe „Quelle: Stasi-Unterlagen-Archiv“, in der das Archivgut des BStU und die Arbeit mit diesem Material vorgestellt werden soll. Nach dem Referat wird eine Führung durch das Stasi-Unterlagen-Archiv oder die Stasi-Zentrale angeboten.

Veranstalter:

Veranstaltungsort: