...

 

Gulag-Zeitzeugen Podcast: Didaktische Material verfügbar

News | Meldung | vom 25.11.2019
Screenshot Website Bundesstiftung
Screenshot Website Bundesstiftung

Berlin, der 26.11.2019. Das Didaktische Material zu den Gulag-Podcasts ist jetzt auf der Internetseite der Bundesstiftung zum Download verfügbar.
In dem Gulag Zeitzeugenarchiv finden sich Interviews mit mehr als 250 ehemaligen Lagerhäftlingen bzw. ihrer Kinder aus der ehemaligen Sowjetunion. Der Historiker Dr. Meinhard Stark trug so im Rahmen eines von der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur geförderten Projektes der Abteilung für Osteuropäische Geschichte der Universität Bonn über 1.200 Stunden umfassende Gespräche und die schriftlichen Unterlagen im Umfang von mehr als 46.000 Blatt zusammen. Einige der Interviews sind als Podcasts in Gesamtlänge verfügbar.
Nun ist auf der Internetseite der Bundesstiftung didaktisches Material zur Unterrichtsgestaltung mit den Gulag-Podcasts erschienen. Dies besteht aus dem Artikel „Der Gulag. Umrisse eines Archipels“ von Dr. Meinhard Stark, „NS-KZ-System und Gulag-System. Zur Frage ihrer Vergleichbarkeit und ihrer Bedeutung für die europäische Erinnerungskultur“ von Bernd Faulenbach und den Didaktischen Vorschlägen zur Arbeit mit den Podcast zum Gulag in Form von mehreren Gestaltungsvorschlägen einer Doppelstunde und einer mehrtägigen Projektwoche von Dr. Meinhard Stark.  
Die Beschäftigung mit den Gulag-Podcasts kann im regulären Unterricht für Geschichte, Politische Weltkunde oder verwandter Fächer als auch im Studium erfolgen.

 

Institution(en):