...

 

Menschenrechtlerin Ljudmila Alexejewa im Alter von 91 Jahren in Moskau verstorben

News | Meldung | vom 09.12.2018
Ljudmila Alexejewa auf Diskussionsveranstaltung am 18. August 2014

Moskau, 9.12.2018. Die Menschenrechtlerin und Dissidentin Ljudmila Alexejewa ist am 8. Dezember 2018 in Moskau im Alter von 91 Jahren verstorben. Die Mitbegründerin der Moskauer Helsinki-Gruppe wurde ab Ende der 1970er-Jahre zu einer der hörbarsten Stimmen der Menschenrechtsbewegung der Sowjetunion im Exil. 1993 kehrte sie nach Russland zurück. Bis ins hohe Alter war sie gesellschaftlich aktiv, und kritisierte Menschenrechtsverletzungen in ihrem Land. Die Biografie von Ljudmila Alexejewa und weitere Informationen zu den Aktivitäten und Akteuren der Oppositionsbewegung in der Sowjetunion vor 1991 finden sie auf dem Portal dissidenten.eu.