...

 

1918: Die kurze Zeit des Neuen Menschen

Termine | Konferenz | vom 15.11.2018 | bis zum 16.11.2018 | APEG - Der portugiesische Germanistenverband
Screenshot von apeg1918.wordpress.com
Screenshot von apeg1918.wordpress.com

Vom 15. bis 16. November 2018 findet in Lissabon die Fachtagung des portugiesischen Germanistenverbands zum Thema "1918: Die kurze Zeit des Neuen Menschen" statt. Nach dem Ende des Ersten Weltkrieges schien ein Neuanfang greifbar. Bestrebungen zur Umwandlung der Gesellschaft und des Menschen zum Neuen und Besseren äußerten sich in Politik, Kunst, und Philosophie – und waren maßgeblich beeinflusst von marxistischen Ideen und dem Erfolg der russischen Revolution im Jahr zuvor. Welches Vermächtnis hat uns diese, im Rückblick so kurze, Zeit zwischen den beiden Weltkriegen hinterlassen? Welche Prozesse lassen sich beobachten, die bis heute nachwirken? Wie können wir die Zeit aus unserer heutigen Perspektive deuten? Der portugiesische Germanistenverband lädt alle Interessierten ein, sich auf der Konferenz aus den Perspektiven von Literatur, Kunst, Film, Philosophie und Geschichte zu widmen.

Veranstalter:

Veranstaltungsort: