...

 

Comparative and Transnational Perspectives on Women’s Cinema in the GDR and Poland 1945-1989

Termine | Call for Papers | vom 23.04.2020 | bis zum 25.04.2020 | Institut für Audio-Visuelle Kunst, Jagiellonen-Universität | Leibniz-Institut für Geschichte und Kultur des östlichen Europa (GWZO)

Institut für Audio-Visuelle Kunst der Jagiellonen-Universität

Logo des Instituts für Audio-Visuelle Kunst
Logo des Instituts für Audio-Visuelle Kunst

Vom 23. bis 25. April 2020 findet am Institut für Audio-Visuelle Kunst der Jagiellonen-Universität der internationale akademische Workshop "Comparative and Transnational Perspectives on Women’s Cinema in the GDR and Poland 1945-1989" statt, welcher Frauenfilme in der Deutschen Demokratischen Republik und Polen vom Ende des Zweiten Weltkriegs 1945 bis zum Fall der Berliner Mauer 1989 thematisiert. 
Ziel des Workshops ist es Beispiele von film- und medienbezogener Arbeit von Frauen aufzuzeigen, bestehende methodische Herangehensweisen zu erweitern und neue vergleichende und transnationale Methoden zur Bewertung des Filmemachens von Frauen in Mittel- und Osteuropa in seinen verschiedenen gesellschaftspolitischen, ideologischen und ästhetischen Dimensionen zu entwickeln. Es soll auch zur Reflexion über die Stellung der Frau in der polnischen und ostdeutschen sozialistischen Filmindustrie und Filmkultur angeregt werden. Workshopsprache ist Englisch.

 

Veranstalter:

Veranstaltungsort:

Karte

Filter