...

 

Friedrich Engels: Die Aktualität eines Klassikers

Archiv | Konferenz | vom 19.02.2020 | bis zum 21.02.2020 | Bergische Universität Wuppertal
Screenshot Veranstaltungsflyer
Screenshot Veranstaltungsflyer

Im Rahmen des Veranstaltungsjahres "Engels2020" findet vom 19. bis zum 21. Februar der internationale Kongress "Friedrich Engels: Die Aktualität eines Klassikers" an der Bergischen Universität Wuppertal statt. Engels vielseitiges Wirken zeigt sich sich in einem breiten Spektrum wissenschaftlicher Innovationen sowie in seiner Tätigkeit als Politiker und Journalist. Dies, aber auch speziell seine literarischen Jugendwerke sollen aus der Sicht der neueren Forschung analysiert werden. Engels wird häufig als ein bloßer Popularisator der Marx'schen Theorie hingestellt, der ihrer ideologischen Dogmatisierung in den kommunistischen Parteien Vorschub geleistet habe. Seine innovativen Ansätze reichen jedoch von der Philosophie, Soziologie, Politischen Ökonomie und Geschichtswissenschaft bis zur Gender-Forschung und Ökologie. Der Kongress beabsichtigt eine Neubewertung seiner wissenschaftlichen Leistung und politischen Aktivitäten. Anmeldung unter: engels2020[at]uni-wuppertal.de.

Veranstalter:

Veranstaltungsort:

Externe Links: