...

 

Arbeitermuseum - Kopenhagen

Arbejdermuseet

Archive | Archiv | Bibliothek | Museum
Screenshot der Webseite http://www.arbejdermuseet.dk/en/
Screenshot der Webseite http://www.arbejdermuseet.dk/en/

Das Museum beherbergt neben seiner Ausstellung ein Archiv und eine Bibliothek zur Geschichte der dänischen Arbeiterbewegung von den 1850er-Jahren bis in die Gegenwart. Das Archiv ist der zentrale Aufbewahrungsort für die Dokumente der Parteien und Organisationen links der politischen Mitte. Die Zahl der Bestände liegt bei 3000.

Das Archiv verfügt darüber hinaus über 300 Nachlässe. Besonders erwähnenswert ist hierbei die Hinterlassenschaft des dänischen Ministerpräsidenten Thorvald Stauning (1873-1942) und die Schriften aus dem Exil des deutschen Reichsministerpräsidenten Philipp Scheidemann (1865-1939). Hinzu kommen 25.000 Plakate und Fotografien. Die Bibliothek verwahrt die gedruckten Zeugnisse der dänischen Arbeiterbewegung. Es handelt sich um zeitgenössische Veröffentlichungen, aber auch um eine große Auswahl an dänischer und ausländischer Forschungsliteratur. Alle Bestände des Kopenhagener Arbeitermuseums sind in einem Onlinekatalog erschlossen. Ein Besuch im Archiv muss vorher angemeldet werden. Für die Nutzer steht ein Lesesaal zur Verfügung.