...

 

Hoover Institution Library and Archives, Stanford, USA

Archive | Online-Ressource | Archiv
Screenshot der Webseite des Hoover Institution Archives
Screenshot der Webseite des Hoover Institution Archives

Die Hoover Institution Archives sind Teil des Bibliothekennetzwerkes der Stanford University und zählen zu den weltweit bedeutendsten Archiven für Regierungsdokumente und unveröffentlichten politischen und ökonomischen Schriften. Sie beherbergen zudem eine umfangreiche Sammlung politischer Plakate.
Ein besonderer Schwerpunkt der Sammlung liegt auf der Russischen Revolution, der Sowjetunion, russischen Emigranten, dem Ersten und Zweiten Weltkrieg, der Pariser Friedenskonferenz und politischen und ideologischen Bewegungen des 20. Jahrhunderts. Der Bestand des Russland-Archivs gliedert sich wie folgt: Aufstieg der Parteien, diplomatische Archive des imperialistischen Russlands, die revolutionäre Bewegung, „Ochrana“ (Geheimdienste des zaristischen Russlands), Russisch-Japanischer Krieg und die sowjetische Beteiligung im Zweiten Weltkrieg. Somit befinden sich wichtige Dokumente zur Vorgeschichte der Russischen Revolution, den Anfangsjahren der Sowjetunion und dem Stalinismus in den Beständen der Hoover Institution. Die Sammlung ermöglicht es, durch ihren Schwerpunkt die Rolle der internationalen Beziehungen bei den Ereignissen in Russland und der Sowjetunion zu untersuchen.
Das 1919 von Herbert Hoover (US-amerikanischer Präsident) gegründete Hoover Institut macht es sich zur Aufgabe, Krieg, Revolution und Frieden im 20sten und 21sten Jahrhundert zu dokumentieren.


Institution(en):

Karte

Filter