...

 

Forschen

Die Kategorie Forschen bündelt Archive, Bibliotheken und wissenschaftliche Forschungseinrichtungen sowie Online-Portale.

 

In der Unterkategorie Wissenschaft werden universitäre und außeruniversitäre Forschungsinstitute aufgeführt, die sich mit der Geschichte Ostmitteleuropas, der Russischen Geschichte sowie der Geschichte der (post-) kommunistischen Länder und deren Folgen beschäftigen. Aufgenommen werden u.a. einschlägige Websites, Newsletter, Förderprogramme und Forschungsprojekte.

Unter Archive sind sowohl Online-Archive als auch wichtige länderspezifische Archive zu finden, welche die Hinterlassenschaften der kommunistischen Diktaturen aufbewahren und deren Bestände zum großen Teil erst nach 1990/91 zugänglich wurden.

Bibliotheken mit einem relevanten Bestand zur globalen Aufarbeitung der Kommunistischen Diktaturen sind Teil des Bereichs Forschen. Von großen Staatsbibliotheken reicht die Bandbreite bis zu kleinen Sammlungen von Aufarbeitungsinitiativen.

Bibliothek im Wissenschaftszentrum Ost- und Südosteuropa (WiOs)

Bibliotheken
Screenshot Webseite WiOS
Screenshot Webseite WiOS

Die Bibliothek im Wissenschaftszentrum Ost- und Südosteuropa (WiOS) ist ein der größten Sammlungen im Bereich Ost- und Südosteuropaforschung. Das Wissenschaftszentrum ist ebenso wie die Bibliothek  eine gemeinschaftliche Einrichtung zwischen den selbstständigen Instituten Leibniz-Institut für Ost- und Südosteuropaforschung sowie des Instituts für Ostrecht e.V.. Daneben ist die Universität Regensburg Förderin und Partnerin des Wissenschaftszentrums. Die Bibliothek beinhaltet fast 350 000 bibliografische Einheiten und ist damit eine der größten Spezialbibliotheken in diesem Bereich. Die verfügbare wissenschaftliche Fachliteratur umfasst eine große Anzahl an Gebieten: Geschichte, Wirtschaft, Recht, Politik, Literatur- und Sprachwissenschaft (Slavistik, Finnougristik, Rumänistik, Albanologie), Landeskunde, Gesellschaft, Kultur und Religion aller Länder Ost- und Südosteuropas. Es handelt sich um eine Präsenzbibliothek mit der Möglichkeit der Wochenendleihe. Sie ist an der Umsetzung der beiden Fachportal osmikon und IREON (Internationale Beziehungen und Länderkunde) beteiligt. Über den Web-Katalog OPAC kann online im Bestand der Bibliothek recherchiert werden.

Institution(en):

Karte

Filter