...

 

Forschen

Die Kategorie Forschen bündelt Archive, Bibliotheken und wissenschaftliche Forschungseinrichtungen sowie Online-Portale.

 

In der Unterkategorie Wissenschaft werden universitäre und außeruniversitäre Forschungsinstitute aufgeführt, die sich mit der Geschichte Ostmitteleuropas, der Russischen Geschichte sowie der Geschichte der (post-) kommunistischen Länder und deren Folgen beschäftigen. Aufgenommen werden u.a. einschlägige Websites, Newsletter, Förderprogramme und Forschungsprojekte.

Unter Archive sind sowohl Online-Archive als auch wichtige länderspezifische Archive zu finden, welche die Hinterlassenschaften der kommunistischen Diktaturen aufbewahren und deren Bestände zum großen Teil erst nach 1990/91 zugänglich wurden.

Bibliotheken mit einem relevanten Bestand zur globalen Aufarbeitung der Kommunistischen Diktaturen sind Teil des Bereichs Forschen. Von großen Staatsbibliotheken reicht die Bandbreite bis zu kleinen Sammlungen von Aufarbeitungsinitiativen.

Guide auf Clio: Osteuropa / Russland und die GUS-Staaten

Bibliotheken | Leitfaden
Screenshot digitales Handbuch auf CLIO online
Screenshot digitales Handbuch auf CLIO online

CLIO Online, ein Fachportal für Geschichtswissenschaften, hat ein Handbuch zu digitalen Ressourcen für die Geschichtswissenschaften erstellt. Neben Kapiteln zu digitalen Arbeitsformen und -techniken, Sammlungen, Epochen und Themen werden außerdem digitale Ressourcen für verschiedene Regionen aufgeschlüsselt. Den Leitfaden zur Region Osteuropa/Russland und die GUS-Staaten haben Olivia Griese, Norbert Kunz und Gudrun Wirtz verfasst. Dieser gliedert sich in zwei Teile. Zunächst „Geschichtswissenschaft und Digitale Medien zu Osteuropa“, das wiederum unterteilt ist in „Zur Geschichte des Faches“, „Forschungsgegenstand und regionale Eingrenzung“ und „Wichtige Institutionen, Netzwerke und Verbände“. Der zweite Teil „Digitale Informationsressourcen und Medien zum östlichen Osteuropa“ ist unterteilt in Ausführungen zu Recherche und Archiven. Der Leitfaden will zum einen eine Bestandsaufnahme der digital verfügbaren Fachinformation der Geschichtswissenschaft leisten, zum anderen einen Überblick über die wichtigsten Hilfsmittel und Werkzeuge in der Recherche digitaler Ressourcen liefern.