...

 

Forschen

Die Kategorie Forschen bündelt Archive, Bibliotheken und wissenschaftliche Forschungseinrichtungen sowie Online-Portale.

 

In der Unterkategorie Wissenschaft werden universitäre und außeruniversitäre Forschungsinstitute aufgeführt, die sich mit der Geschichte Ostmitteleuropas, der Russischen Geschichte sowie der Geschichte der (post-) kommunistischen Länder und deren Folgen beschäftigen. Aufgenommen werden u.a. einschlägige Websites, Newsletter, Förderprogramme und Forschungsprojekte.

Unter Archive sind sowohl Online-Archive als auch wichtige länderspezifische Archive zu finden, welche die Hinterlassenschaften der kommunistischen Diktaturen aufbewahren und deren Bestände zum großen Teil erst nach 1990/91 zugänglich wurden.

Bibliotheken mit einem relevanten Bestand zur globalen Aufarbeitung der Kommunistischen Diktaturen sind Teil des Bereichs Forschen. Von großen Staatsbibliotheken reicht die Bandbreite bis zu kleinen Sammlungen von Aufarbeitungsinitiativen.

Soviet Past Research Laboratory SovLab, Tbilisi, Georgien

Wissenschaft | Forschungsinstitut | Politische Bildung
Logo des Soviet Past Research Laboratory
Logo des Soviet Past Research Laboratory

Das Soviet Past Research Laboratory (SovLab) gründete sich als Initiative von Nachwuchswissenschaftlern und Aktivisten auf einer wissenschaftlichen Konferenz 2009. Diese ist inzwischen als Nichtregierungsorganisation anerkannt und beschäftigt sich mit dem Stalinismus, Repression und Terror zur Zeit der UdSSR. Sie setzen sich einerseits für die wissenschaftliche Aufarbeitung und Dokumentation des Stalinismus in Georgien ein und sind andererseits in der historisch-politischen Bildungsarbeit aktiv. Die Organisation möchte durch ihre Arbeit die liberale Demokratie stärken und zu einer aufgeklärten Zivilgesellschaft beitragen. Durch wissenschaftliche Vorträge und Diskussionsabende, aber auch durch virtuelle Stadtrundgänge, Oral History-Projekten oder ästhetisch-künstlerische Interventionen wollen die Historiker die Aufarbeitung des Stalinismus in Georgien voranbringen. Ein weiterer Arbeitsschwerpunkt ist die Digitalisierung und Zugänglichmachung von Quellen zur georgischen Geschichte. Das SovLab möchte ein Bewusstsein für das politische, juristische und moralische Erbe der Sowjetdiktatur in der Gegenwart schaffen. Somit greift es direkt in geschichtspolitische Debatten der georgischen Gegenwart ein und versucht, einen Raum für einen Austausch und Diskussionen zu erschaffen.

Institution(en):

Karte

Filter