...

 

Willy Brandt Zentrum für Deutschland- und Europastudien der Universität Wrocław, Wrocław, Polen

Centrum Studiów Niemieckich i Europejskich im. Willy'ego Brandta Uniwersytetu Wrocławskiego (CSNE)

Wissenschaft | Forschungsinstitut
Logo Willy Brandt Zentrum für Deutschland und Europastudien der Universität Wrocław
Logo Willy Brandt Zentrum für Deutschland und Europastudien der Universität Wrocław

Das Willy Brandt Zentrum für Deutschland- und Europastudien der Universität Wrocław (WBZ) hat die Aufgabe, durch Forschung und Lehre die wissenschaftlichen Grundlagen für ein besseres Verständnis und eine fruchtbare Gestaltung des Verhältnisses zwischen Polen und Deutschland in einem zusammenwachsenden Europa zu erweitern und zu vertiefen.
Konzipiert und aufgebaut als interfakultäre Organisationseinheit der Universität Wrocław, wurde das WBZ am 18. Juni 2002 vom Präsidenten des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD), Professor Dr. Theodor Berche, und vom Rektor der Universität Wrocław, Professor Dr. Roman Gelles, gegründet.
Der Fokus des Instituts liegt auf den drei Bereichen wissenschaftliche Forschung, didaktische Aufgaben und Dienstleistungen. Die Forschungsprojekte beschäftigen sich mit Fragen der europäischen Integration und mit dem Verhältnis von Polen und Deutschen in Europa. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf dem Ort Wrocław und der Region Niederschlesien im Umwandlungsprozess nach 1989. Zudem trägt das WBZ dazu bei, zukünftige polnische Führungskräfte durch den Erwerb deutschland- und europakundlicher Kompetenzen auf verantwortungsvolle Tätigkeiten in den Bereichen Wissenschaft, Wirtschaft, Verwaltung und Politik vorzubereiten. Die Ergebnisse der wissenschaftlichen Arbeiten werden regelmäßig in mehreren Verlagsserien veröffentlicht.

Institution(en):

Karte

Filter