...

 

Repressionen und »lustigste Baracke« - Der Funktionswandel des Terrors im ungarischen Parteistaat.

Podcast-Kanal | Veranstaltungsmitschnitt | vom 23.11.2011

Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur

Krisztian Ungváry im Gespräch © Bundesstiftung Aufarbeitung
Krisztian Ungváry im Gespräch © Bundesstiftung Aufarbeitung

Das endgültige Ende des Stalinismus kam mit dem Volksaufstand in Ungarn im Herbst 1956. Der prominente ungarische Historiker Krisztian Ungváry zeichnete in seinem Vortrag die Entwicklungen nach, die zu diesem Ereignis führten. Dabei wurden unterschiedliche Funktionen und Logiken des Terrors diskutiert.