...

 

Relaunch: International Newsletter of Communist Studies Online

JHK 2016 | Jahrbuch für Historische Kommunismusforschung | Seite 267-268 | Metropol Verlag

Autor/in: Bernhard H. Bayerlein/Gleb J. Albert

Der International Newsletter of Communist Studies Online ist auf eine neue Internet-Plattform umgezogen. Dank der Nutzung des Open Journal Systems erfüllt der International Newsletter nun die Ansprüche der Leserschaft an ein modernes Open-Access-Periodikum. So sind einzelne Beiträge direkt abrufbar und erfahren durch die Anbindung an internationale Publikationsdatenbanken mehr Aufmerksamkeit, darüber hinaus lassen sich die Beiträge einzelner Autorinnen und Autoren über ein entsprechendes Verzeichnis leicht recherchieren. Der neue Webauftritt, der in Kooperation mit dem Institut für Soziale Bewegungen von der Universitätsbibliothek der Ruhr-Universität Bochum gehosted wird, ist unter

ojs.ub.rub.de/index.php/INCS/

abrufbar. Ältere digitale Ausgaben werden sukzessive eingearbeitet, darüber hinaus ist eine Retrodigitalisierung der Papierausgaben des International Newsletter von 1993 bis 2000 geplant.

Angesichts der verbesserten Zugänglichkeit der neuen Plattform haben wir uns entschieden, den seit 2000 praktizierten Abdruck einer gekürzten Printfassung im Jahrbuch für Historische Kommunismusforschung einzustellen. Während vor 15 Jahren der alltägliche Umgang mit Computer und Internet in der Wissenschaft noch keinesfalls eine Selbstverständlichkeit war und der Abdruck des International Newsletter somit eine wichtige Dienstleistung für die Historikergemeinde darstellte, ist die heutige Lage glücklicherweise eine andere. Wir heißen Sie herzlich willkommen, den International Newsletter auf unserer neuen Open-Access-Plattform zu konsultieren, und hoffen, Sie weiterhin als treue Leserinnen und Leser, aber auch als Korrespondentinnen und Korrespondenten, Beiträgerinnen und Beiträger zu behalten.

Die langjährige Kooperation des International Newsletter mit dem Jahrbuch für Historische Kommunismusforschung ist damit jedoch keinesfalls zu Ende. Über Formen weiterer Zusammenarbeit der beiden Publikationsorgane erfahren Sie in der kommenden Ausgabe mehr.

Wir hoffen, Ihnen mit den neuen Formaten weiterhin eine aufschlussreiche Lektüre bieten zu können.

 

Die Herausgeber des International Newsletter of Communist Studies

Bernhard H. Bayerlein und Gleb J. Albert

Bochum – Zürich, 1. Dezember 2015

Inhalt – JHK 2016

Copyright:

Eventuell enthaltenes Bildmaterial kann aus urheberrechtlichen Gründen in der Online-Ausgabe des JHK nicht angezeigt werden. Ob dieser Beitrag Bilder enthält, entnehmen Sie bitte dem PDF-Dokument.