...

 

Lernen

Der Bereich Lernen eröffnet eine Vielzahl an Möglichkeiten der Wissenserweiterung zur Geschichte des Kommunismus:

 

Lern- und Gedenkorte wie Museen, Gedenkstätten, Denkmale und Ausstellungen werden vorgestellt. Ebenso die dort angebotenen Bildungsprogramme und Workshops. Gesellschaftliche Initiativen, Vereine und Stiftungen, die sich der Aufarbeitung, der Beratung von Opfern und dem Gedenken widmen, werden genauso eingeführt, wie die Akteure der historisch-politischen Bildung. Schülerinnen und Schüler finden hier Anregungen für Themen und Inhalte, die vielleicht bei der Vorbereitung des nächstens Vortrags helfen. Lehrerinnen und Lehrer können sich einen Überblick verschaffen über die verschiedenen didaktischen Materialien, Onlineressourcen und Schulbücher zur Oktoberrevolution und der Kommunismusgeschichte. Allen an der Geschichte des Kommunismus Interessierten bietet der Bereich Lernen einen guten Zugang zu wichtigen Orten und Materialien.

 

Kommunismus. Zwischen Ideologie und Realität

Vermittlung | Didaktisches Material
Screenshot des Trailers zum Medienpaket "Kommunismus. Zwischen Ideologie und Realität"
Screenshot des Trailers zum Medienpaket "Kommunismus. Zwischen Ideologie und Realität"

Das Medienpaket Kommunismus. Zwischen Ideologie und Realität setzt sich aus Lehrfilmen, Reportagen, Soundcollagen, Fotostrecken und pädagogischem Begleitmaterial zusammen. In den Lehrfilmen werden beispielsweise wichtige Begriffe, Strömungen und Persönlichkeiten des Kommunismus erklärt und dessen Geschichte sowie Kritikpunkte beleuchtet. Anhand alltagsnaher Reportagen wird aufgezeigt, wie kommunistische Grundideen noch heute im Denken vieler Menschen eine Rolle spielen, unter anderem am Beispiel einer Wohngemeinschaft oder eines Pfadfinderlagers. Das Zusatzmaterial beinhaltet klassische Arbeitsblätter, Diskussionsfragen und Übungen, aber auch interaktive Aufgaben zur Bearbeitung am PC, Tablet oder am interaktiven Whiteboard. Das Medienpaket Kommunismus. Zwischen Ideologie und Realität ist konzipiert für Schüler der Mittelstufe.

Herausgeber