...

 

Lernen

Der Bereich Lernen eröffnet eine Vielzahl an Möglichkeiten der Wissenserweiterung zur Geschichte des Kommunismus:

 

Lern- und Gedenkorte wie Museen, Gedenkstätten, Denkmale und Ausstellungen werden vorgestellt. Ebenso die dort angebotenen Bildungsprogramme und Workshops. Gesellschaftliche Initiativen, Vereine und Stiftungen, die sich der Aufarbeitung, der Beratung von Opfern und dem Gedenken widmen, werden genauso eingeführt, wie die Akteure der historisch-politischen Bildung. Schülerinnen und Schüler finden hier Anregungen für Themen und Inhalte, die vielleicht bei der Vorbereitung des nächstens Vortrags helfen. Lehrerinnen und Lehrer können sich einen Überblick verschaffen über die verschiedenen didaktischen Materialien, Onlineressourcen und Schulbücher zur Oktoberrevolution und der Kommunismusgeschichte. Allen an der Geschichte des Kommunismus Interessierten bietet der Bereich Lernen einen guten Zugang zu wichtigen Orten und Materialien.

 

Revolution! Bayern 1918/19

Vermittlung | Online-Ressource | Didaktisches Material
Logo Haus der Bayerischen Geschichte
Logo Haus der Bayerischen Geschichte

Im Jahr 2018 jährt sich die Novemberrevolution von 1918/19 zum 100. Mal. Dieses historische Ereignis führte zum Ende des Ersten Weltkrieges und zum Sturz der Monarchie im Deutschen Reich, wodurch der Weg frei war für die erste parlamentarische Demokratie Deutschlands - die Weimarer Republik. Das Land Bayern war das erste deutsche Land, das am 7. November 1918 die Monarchie stürzte. Kurt Eisner rief daraufhin den Freistaat Bayern aus, wodurch der Weg zur Demokratie für Bayern frei war. Diese junge Demokratie jedoch war bestimmt von Machtkämpfen zwischen Kommunisten, Sozialisten und Sozialdemokraten, wodurch eine stabile Regierung unmöglich war. Bayern wurde zu einem Experimentiergebiet der revolutionären Ideen.
Mit dieser Thematik beschäftigt sich das Haus der Bayerischen Geschichte auf seinem Informationsportal „Revolution! Bayern 1918/19“. Das Portal stellt eine Vielzahl didaktischer Materialien rund um die Revolution in Bayern bereit. Das Angebot richtet sich besonders an Schulen und Lehrkräfte, die sich mit dem Revolutionsthema im Unterricht beschäftigen. Hierfür können Unterrichtsboxen mit umfangreichem Material zur Revolution 1918/19 in Bayern angefordert werden. Dem Nutzer stehen eine umfassende Plakatsammlung, Karikaturen, Quellenmaterial und Arbeitsblätter zur Verfügung. Die Materialien sind für Bildungseinrichtungen und alle Schularten in Bayern kostenlos. Auf der Website selbst werden PDF Dokumente für Methodentraining, Literaturlisten von Schriftstellern während der Revolution und Lehrerhandreichungen zum Methodentraining als Download bereitgestellt. Die Ausstellungsposter können bestellt und in Schulen als kleine Ausstellung aufgehangen werden, für eigene Erarbeitungen zum Thema können zusätzlich blanko Plakate mitgeliefert und in die Ausstellung integriert werden.

Zusätzlich zu den didaktischen Materialien zur Revolutionszeit bietet die Website umfassende Informationen zur Geschichte Bayerns. Die Website bietet eine Portalübersicht an, die sich mit Themen rund um Bayern und seine Geschichte beschäftigen. Dadurch sind Informationen zur Zeit der NS-Zeit, Zeitzeugendokumente, zur Geschichte des bayerischen Parlaments seit 1819, der deutschen Nachkriegsgeschichte abrufbar. Unter der Kategorie „Ausstellungen“ finden Nutzer Informationen über aktuelle und geplante Ausstellungen. Über den Reiter „Laden“ können Informationsmaterialien direkt im Shop bestellt werden. Unter der Rubrik „Das Haus“ stellt sich das Haus der bayerischen Geschichte vor und informiert über seine Entstehung, Entwicklung und Aufgaben.
 

Institution(en):