...

 

Lernen

UdSSR - Genese einer Weltmacht

Geschichte und Geschehen Oberstufe. Themenheft

Vermittlung | Didaktisches Material

Hansjörg Zimmermann

Cover des Buches "UdSSR - Genese einer Weltmacht. Geschichte und Geschehen", Ernst Klett Verlag
Cover des Buches "UdSSR - Genese einer Weltmacht. Geschichte und Geschehen", Ernst Klett Verlag

Dieses Themenheft für Schüler der Oberstufe zeigt die Hintergründe der Entstehung der Sowjetunion auf sowie deren Aufstieg zur Weltmacht. Das Heft ist chronologisch aufgebaut und führt die Schüler von der Zeit des Zarenreiches über das Stalin-Regime bis hin zur Verbreitung des Kommunismus als Befreiungsideologie in Entwicklungsländern. Es beginnt bei den Ereignissen und gesellschaftlichen Bedingungen in Russland, die zum Sturz des Zaren und somit zum Ende der Monarchie führten. Anschließend werden die Theorien des Marxismus und Leninismus erläutert. Das Jahr 1917 mit der Februar- und der Oktoberrevolution wird ebenso vertieft wie der anschließende Bürgerkrieg. Das totalitäre Regime unter Stalin und der Mythos, der sich um den Diktator rankt, sind ein weiterer Schwerpunkt des Themenheftes. Abschließend wird dargelegt, wie sich der Kommunismus als globale Befreiungsideologie etablierte und wie er als Dekolonialisierungsmodell diente, zum Beispiel in Vietnam. Das Themenheft UdSSR – Genese einer Weltmacht aus der Reihe Geschichte und Geschehen des Klett-Verlags ist für die Schulklassen 11 bis 13 konzipiert.

Bibliografische Angabe

Hansjörg Zimmermann: Geschichte und Geschehen Oberstufe. UdSSR – Genese einer Weltmacht. Themenheft Klasse 11-13, Stuttgart: Ernst Klett Verlag 2009.

Herausgeber