...

 

Berlin 18/19. Das lange Leben der Novemberrevolution, Märkisches Museum, Berlin

Ausstellungen | Sonderausstellung | vom 23.11.2018 | bis zum 19.05.2019
Screenshot zur Ausstellung von stadtmuseum.de
Screenshot zur Ausstellung von stadtmuseum.de

Vom 23. November 2018 bis zum 19. Mai 2019 ist im Märkischen Museum Berlin die Ausstellung "Berlin 18/19. Das lange Leben der Novemberrevolution" zu sehen. Die Ausstellung zeichnet die Entwicklung und Hintergründe wichtiger Ereignisse in diesem Zeitraum nach: Welche Vorgeschichte hatte der Januaraufstand – auch Spartakusaufstand genannt – 1919, während dessen Verlauf über 150 Menschen ums Leben kamen, die bekanntesten unter ihnen Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht? Was geschah während der sogenannten Märzkämpfe, bei denen 1919 mehr als 1200 Menschen starben und ganze Stadtviertel Berlins zu bürgerkriegsähnlichen Gebieten machten? Neben der Darstellung dieser großen Ereignisse spürt die Ausstellung aber ebenso dem Alltäglichen im Revolutionären nach – wie gestaltete sich der Alltag der Berlinerinnen und Berliner in diesen ereignisreichen Monaten? Mit multimedialen Präsentationen sowie einer diversen Auswahl an Artefakten unternimmt die Ausstellung Antwortversuche. Die Ausstellung wird von einem umfangreichen Rahmenprogramm begleitet. 

Institution(en):

Karte

Filter