...

 

„Die ganze action hat geprägt“ – Die Sprengung der Universitätskirche in Leipzig 1968 – Erinnerung von Zeitzeugen

Ausstellungen | Plakatausstellung
Screenshot von archiv-buergerbewegung.de
Screenshot von archiv-buergerbewegung.de

„Die ganze action hat geprägt“ ist eine Plakatausstellung der Organisation Archiv Bürgerbewegung Leipzig e.V.. Auf 19 Tafeln werden Besucherinnen und Besuchern der Verlauf der Ereignisse rund um die Sprengung der Leipziger Universitätskirche nahe gebracht. Am 30. Mai 1968 war die vollkommen intakte Kirche gegen den Protest vieler Leipzigerinnen und Leipziger gesprengt worden; dieses Erlebnis schlug sich nachhaltig in der kollektiven Erinnerung der Stadt nieder und markiert einen wichtigen Punkt zivilgesellschaftlichen Engagements in der DDR. Die Ausstellung nimmt das Ereignis als Beispiel, anhand dessen dargestellt wird, wie sich Alltagsrealitäten in der DDR im ständigen Konflikt zwischen partizipatorischen Ansprüchen der Bürgerinnen und Bürgern und Machtansprüchen der Regierung gestalteten. Die Ausstellung basiert auf Zeitzeugeninterviews, die den Akteuren eine Stimme verleihen. Es wird ein Stimmungsbild vermittelt, das sowohl die Erinnerung lebendig macht, als auch die Möglichkeit bietet, eigene Erfahrungen zu reflektieren.
Es werden Momente der Zivilcourage bis zum offenen Widerstand verdeutlicht. Alle Ausstellungen können auf Anfrage ausgeliehen werden. Für Ausstellungseröffnungen oder andere Veranstaltungen kann das Archiv Bürgerbewegung Leipzig e.V. Referentinnen und Referenten vermitteln.

Institution(en):

Karte

Filter