...

 

Revolution 1918/19 - Schöneberg ringt um Demokratie

Ausstellungen | Ausstellung | vom 07.06.2018 | bis zum 11.11.2018 | Schöneberg Museum
Screenshot der Museumswebseite
Screenshot der Museumswebseite

Vom 7. Juni bis zum 11. November 2018 findet im Schöneberg Museum eine Ausstellung zur Revolution von 1918/19 statt. Dabei wird der Blick der Besucherinnen und Besucher auf die kommunalen Ausprägungen der Revolution in Schöneberg und Friedenau – damals noch von Berlin unabhängige Gemeinden – gelenkt. Die unter dem Begriff der Novemberrevolution zusammengefassten Ereignisse führten Ende des Ersten Weltkrieges zum Sturz der Monarchie im Deutschen Reich und legten die Grundlagen für die darauf folgende parlamentarische Demokratie der Weimarer Republik. In Dokumenten, Fotografien, Objekten und Illustrationen werden die Dynamiken und Spannungen zwischen Arbeiterschaft und Bürgertum ausgestellt. Die Ausstellung wird durch ein vielfältiges Begleitprogramm bereichert, welches von thematischen Spaziergängen und Filmabenden bis zu Vorträgen reicht. Für Menschen mit geistiger Behinderung werden Führungen in Einfacher Sprache angeboten. Menschen mit Hörbehinderung können Führungen in Gebärdensprache buchen. Für Schulklassen ab der 9. Klasse werden Führungen, Stadtspaziergänge und Plakatdruck-Workshops angeboten. Die Ausstellung ist Samstag bis Donnerstag von 14.00 bis 18.00 Uhr und Freitag von 9.00 bis 14.00 Uhr geöffnet.