...

 

Außerschulische Bildung: Der Kommunismus im 20. Jahrhundert - 100 Jahre nach der Oktoberrevolution

Vermittlung | Politische Bildung | Zeitschrift

Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten e.V. (Hrsg.)

Cover der 3/2017-Ausgabe von "Außerschulische Bildung"
Cover der 3/2017-Ausgabe von "Außerschulische Bildung"

Anlässlich des hundertjährigen Jahrestages der Russischen Revolution fragt die 3/2017-Ausgabe der Zeitschrift Außerschulische Bildung danach, wie sich die gewaltsame Machtergreifung der Bolschewiki in der politischen Bildung widerspiegelt. Die Autorinnen und Autoren werfen ihren je eigenen Blick auf die Bedeutung der Revolution für das 20. Jahrhundert, auf das Jahr 1989 und die heutige politische Lage. Sie zeigen außerdem auf, dass die Ereignisse und Auswirkungen des Jahres 1917 von Historikern umfangreich analysiert und beschrieben, aber in der außerschulischen Bildung kaum thematisiert werden. Über die Gründe lässt sich diskutieren: Werden die Ereignisse zu sehr überlagert von Naziterror und Zweitem Weltkrieg? Gibt es eine Übersättigung? Oder ist noch zu wenig Zeit seit dem „real existierenden Sozialismus“ der DDR und der damit zwanghaft verbundenen deutsch-sowjetischen Freundschaft vergangen?

Das Inhaltsverzeichnis der Ausgabe mit dem Titelthema „Der Kommunismus im 20. Jahrhundert – 100 Jahre nach der Oktoberrevolution“ lässt sich online auf der Website des Arbeitskreises deutscher Bildungsstätten e.V. einsehen.

Bibliografische Angabe

Außerschulische Bildung 3 (2017).