...

 

Die Russische Revolution 1917

Vermittlung | Didaktisches Material

Friedhelm Heitmann

Cover der Arbeitsblätter "Die Russische Revolution 1917", Kohl Verlag
Cover der Arbeitsblätter "Die Russische Revolution 1917", Kohl Verlag

Nach einer kompakten Einleitung zu den Themen "Zarenherrschaft" und "Bevölkerung und Gesellschaft in Russland um 1913", setzt sich das Lehrwerk von Friedhelm Heitmann intensiv mit der Februarrevolution und der Oktoberrevolution 1917 auseinander. Behandelt werden dabei sowohl die Vorgeschichte, als auch die Auswirkungen der beiden kurz hintereinander folgenden Ereignisse, die in der Praxis die sozialistische/kommunistische Bewegung auslösten.
Auch Lenin, der als Politiker und Revolutionär eine zentrale Rolle in den damalig vorherrschenden Geschehnissen spielt, wird unter der Fragestellung "Lenin - wer war das?" thematisiert. 1903 gründete er eine eigene Fraktion in der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei Russlands, die Bolschewiki, die spätere Kommunistische Partei Russlands. Auf die Parolen und die Herrschaft der Bolschewisten, die weitere innen- und außenpolitische Entwicklung Russlands und Meinungen über Lenin, geht das Werk ausführlich ein und bietet Arbeitsblätter in Form von Kopiervorlagen, die neben vielfältigen Informationen auch zwei Tests zur Thematik beinhalten.

Bilbliografische Angabe

Friedhelm Heitmann: Die Russische Revolution 1917. Arbeitsblätter, 72 Seiten, mit Lösungen, Kerpen: Kohl Verlag.