...

 

Geschichte betrifft uns: Deutsche und Tschechen im 20. Jahrhundert

Stationen gemeinsamer Geschichte

Vermittlung | Didaktisches Material

Elisabeth Gentner

Cover des Heftes
Cover des Heftes

Die Reihe Geschichte betrifft uns widmet sich in diesem Heft dem deutsch-tschechischen Verhältnis im 20. Jahrhundert. Es gliedert sich in ein Einstiegsmodul zur tschechischen Geschichte und drei Grundkursen: Tschechien unter der NS-Diktatur, der Prager Frühling und die Neue Ostpolitik im Kontext des Kalten Krieges (1963 – 1973). Ein Vertiefungsmodul untersucht Parallelen zwischen der „samtenen“ Revolution in Tschechien und den Umstürzen Deutschland im Jahr 1989. Aktuelle Diskussionen zur deutsch-tschechischen Beziehung werden im abschließenden Kapitel vorgestellt. Ziel des Heftes ist es, den Schülern anhand zentraler Etappen der Geschichte beider Länder ein Verständnis für die enge Verzahnung von Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zu vermitteln. Wie der Zweite Weltkrieg das deutsch-tschechische Verhältnis weiterhin prägt, analysiert beispielsweise der Artikel „Schlimmes Trauma“ (Spiegel 2002) am Beispiel des Konflikts um die Beneš-Dekrete.
Das Heft richtet sich an Lehrer/innen der Sekundarstufe 2, ist jedoch bereits ab Klasse 9 einsetzbar. Deutsche und Tschechen im 20. Jahrhundert können sie hier bestellen.

Bibliografische Angabe

Elisabeth Gentner: Geschichte betrifft uns. Deutsche und Tschechen im 20. Jahrhundert - Stationen gemeinsamer Geschichte – Stationen gemeinsamer Geschichte. Aachen: Bergmoser + Höller Verlag, 2015.