...

 

1917 - Revolution in Russland, Kriegseintritt der USA: Ein Jahr, das die Welt verändert

ZEIT Geschichte 2017, Heft 2

Analyse | Magazin

Die Zeit (Hrsg.)

Cover der ZEIT Geschichte Ausgabe "1917", Die Zeit
Cover der ZEIT Geschichte Ausgabe "1917", Die Zeit

Die zweite Ausgabe 2017 des vierteljährlich erscheinenden Magazins ZEIT Geschichte beschäftigt sich mit dem Jahr 1917 und den weitreichenden globalen Veränderungen. Zwar endete das Jahr wie es begonnen hatte: Der Erste Weltkrieg wütete weiter und die betroffenen Menschen mussten weiterhin Hunger und Entbehrungen ertragen. Doch waren sich viele Zeitgenossen einig, dass sie Zeugen vom Anbruch einer neuen Epoche sind. Dies ergab sich auch aus dem „Erwachen“ der zwei Mächte, die das gesamte Jahrhundert prägen sollten: Der Kriegseintritt der USA ist "der Beginn des Aufstiegs zur Schutzmacht der Demokratie". Doch auch der künftige Gegenspieler im später so genannten Kalten Krieg betrat mit dem Sturz des Zarenreiches und der Etablierung des ersten kommunistischen Regimes durch die Bolschewiki die Bühne der Welt. Das Magazin thematisiert die vielen kleinen und großen Umbrüche des Jahres im Deutschen Kaiserreich, im Nahen Osten und im Rest der Welt. Der Fokus liegt dabei auf den Akteuren dieser Prozesse wie Lenin und Wilson, die dieses „Epochenjahr“ prägten.

Bibliografische Angabe

1917 - Revolution in Russland, Kriegseintritt der USA: Ein Jahr, das die Welt verändert, in: ZEIT Geschichte 2017, Heft 2.