...

 

1917. Revolution. Russland und die Folgen

Analyse | Sachbuch

Deutsches Historisches Museum, Schweizerisches Nationalmuseum (Hrsg.)

Buchcover Deutsches Historisches Museum, Schweizerisches Nationalmuseum (Hrsg.): 1917. Revolution. Russland und die Folgen, Sandstein Verlag
Buchcover Deutsches Historisches Museum, Schweizerisches Nationalmuseum (Hrsg.): 1917. Revolution. Russland und die Folgen, Sandstein Verlag

Der Band versammelt Essays zu den Ursachen, den Akteuren und Folgen der Russischen Revolution für Russland, aber auch Europa. Die Beiträge gehen der Frage nach, wie die revolutionären Ereignisse zwischen 1917 und 1922 zu einem Systemwechsel in Russland führen konnten, der schließlich das gesamte 20. Jahrhundert prägte und bis heute nachwirkt. Aus unterschiedlichen Perspektiven nehmen sie die Russische Revolution in den Blick und erklären, warum die Erinnerung daran auch heute noch von Bedeutung ist. Zu den Autorinnen und Autoren aus Deutschland, Russland, Frankreich, der Schweiz und Großbritannien gehören Jörg Baberowski, Heiko Haumann, Frithjof Benjamin Schenk, Igor Narskij, Julia Richers, Jutta Scherrer, Felix Philipp Ingold, Sophie Coeuré, Martin Sabrow, Gerd Koenen, Boris Kolonickij, Catherine Merridale.

Bibliografische Angabe

Deutsches Historisches Museum, Schweizerisches Nationalmuseum (Hrsg.): 1917. Revolution. Russland und die Folgen, Dresden: Sandstein Verlag 2017.

Herausgeber