...

 

Agents of the Revolution. New Biographical Approaches to the History of International Communism in the Age of Lenin and Stalin

Analyse

Gidon Cohen, Andrew Flinn, Kevin Morgan (Hrsg):

"Agents of the Revolution. New Biographical Approaches to the History of International Communism in the Age of Lenin and Stalin" versammelt eine Auswahl aktueller Arbeiten im Bereich kommunistischer Biografieforschung. Dabei stützen sich die Beiträge auf Archivmaterial der Kommunistischen Internationalen, Interviews und eine Vielzahl weiterer Quellen. Einige Kapitel fokussieren auf individuelle Persönlichkeiten wie Clara Zetkin, William Z. Foster, Umberto Terracini, William Gallacher oder Jozsef Pogany. Andere verfolgen einen kollektiven Ansatz und widmen sich kommunistischen Kulturen im ländlichen Österreich oder der Frage, welchen Einfluss Institutionen wie die internationale Lenin-Schule hatten. Des Weiteren finden sich Kapitel zum Werdegang kommunistischer Institutionen, zur Rolle von hohen Funktionären wie Generalsekretären, zum Verhältnis zwischen Generationen, und der Bedeutung von Familienverbindungen. 

Bibliografische Angabe

Gidon Cohen, Andrew Flinn, Kevin Morgan (Hrsg.): Agents of the Revolution. New Biographical Approaches to the History of International Communism in the Age of Lenin and Stalin, Oxford: Lang 2005.