...

 

Aus Politik und Zeitgeschichte. Russische Revolution

Analyse | Zeitschrift

Bundeszentrale für politische Bildung (Hrsg.)

Zeitschriftscover
Zeitschriftscover

Wie wird Russland das 100. Jubiläum der Russischen Revolution feiern? Was kann uns die Russische Revolution über Donald Trump sagen? Welche Rolle spielte das Deutsche Reich in der Oktoberrevolution? Diese und andere Fragen sucht die Zeitschrift Aus Politik und Zeitgeschehen in ihrer Ausgabe mit dem Titel "Russische Revolution" zu beantworten. Im Februar 1917 demonstrieren und streiken Russen im ganzen Zarenreich. Sie machen ihrer Wut über die sozialen Verhältnisse und die Kriegslasten Luft. Die Unruhen kulminieren im damaligen Petrograd, heute Sankt Petersburg, zur Februarrevolution. Nur wenige Monate später folgt die Oktoberrevolution, in der die Bolschewiki die Macht in Russland übernehmen. Um diese beiden einschneidenden Ereignisse, die zusammenfassend als Russische Revolution bezeichnet werden, geht es in dieser Ausgabe von "Aus Politik und Zeitgeschehen", um ihre historischen Auswirkungen und um Analogien zur heutigen Politik. Die Zeitschrift kann auf der Website der Bundeszentrale für politische Bildung gelesen, heruntergeladen und bestellt werden.

 

Bibliografische Angabe

Bundeszentrale für politische Bildung (Hrsg.): Aus Politik und Zeitgeschichte. Russische Revolution, 67. Jahrgang, 34–36/2017, Bonn: 2017.

Herausgeber