...

 

Francos langer Schatten. Diktatur und Demokratie in Spanien

Analyse

Hannes Bahrmann

Screenshot des Buchcovers
Screenshot des Buchcovers

In Francos langer Schatten. Diktatur und Demokratie in Spanien erzählt der Autor und Historiker Hannes Bahrmann die Geschichte Spaniens vom Franco-Putsch 1936 über den Tod des Diktators 1975 bis heute. Zusätzlich setzt er sich kritisch mit dieser nach ihm unaufgearbeiteten Vergangenheit Spaniens auseinander. Eingeleitet wird die Analyse durch eine Kurzzusammenfassung der spanischen Geschichte der letzten 100 Jahre und zieht dann einen Bogen zur Errichtung der faschistischen Diktatur Francos, die 40 Jahre bestand. Der drauf folgende weiche Übergang von Diktatur zu Demokratie, die sogenannte „transición“, verhinderte laut Bahrmann eine tiefergehende Vergangenheitsbewältigung. Auch das Erstarken der rechtspopulistischen Partei Vox wird im thematischen Kontext des Buches analysiert.

Bibliografische Angabe

Hannes Bahrmann: In Francos langer Schatten. Diktatur und Demokratie in Spanien, Berlin: Ch. Links Verlag 2020.