...

 

Nature and the Iron Curtain. Environmental Policy and Social Movements in Communist and Capitalist Countries 1945–1990

Analyse

Astrid Mignon Kirchhof, John R. McNeill (Hrsg.)

Buchcover
Buchcover

Der Sammelband Nature and the Iron Curtain. Environmental Policy and Social Movements in Communist and Capitalist Countries 1945–1990 widmet sich dem Zusammenhang zwischen Wirtschafts- und Gesellschaftssystem sowie Naturnutzung und- schutz. Der sogenannte Eiserne Vorhang war in Natur- und Umweltschutzbelangen viel durchlässiger als gedacht, denn die Umweltprobleme forderten zuweilen eine Zusammenarbeit über die Systemgrenzen hinweg. Die Verfasser vertreten die Auffassung, dass sowohl im Osten als auch Westen Umweltbelange lange nicht auf der Agenda standen, da wirtschaftlichen und sicherheitspolitischen Anliegen Vorrang gegeben wurden. Die verschiedenen Fallstudien folgen alle dem Ziel die Sichtweise einer starren Blocktrennung in Frage zu stellen.

Bibliografische Angabe

Astrid Mignon Kirchhof; J.R. McNeill (Hrsg.): Nature and the Iron Curtain. Environmental Policy and Social Movements in Communist and Capitalist Countries 1945–1990, Pittsburgh: University of Pittsburgh Press 2019.