...

 

Perestroika und Mauerfall – Revisited

Analyse | Onlinedossier

dekoder [Russland entschlüsseln]

Screenhot: Online-Dossier "Mauerfall und Perestroika - Revisited" auf dekoder.org
Screenhot: Online-Dossier "Mauerfall und Perestroika - Revisited" auf dekoder.org

Perestroika und Mauerfall – Revisited ist ein multimediales Dossier des Online-Portals dekoder – Russland entschlüsseln. Anlässlich des 30. Jahrestages der Friedlichen Revolution 1989 widmet sich dekoder Umbruchsphasen: für Deutschland die Zeit um den Mauerfall 1989 herum und für die Sowjetunion die „Perestroika“ genannte Phase unter Regierungschef Michail Gorbatschow, die von innenpolitischen Reformen und einer Annäherung von Ost und West gekennzeichnet war. Dabei will sich das Dossier unter anderem folgenden Fragen widmen: Wie blickte die Sowjetunion damals auf die Geschehnisse in Berlin und Deutschland – mitten während der Perestroika und unmittelbar vor Zusammenbruch des eigenen Systems? Wie war der Lebensalltag, gerade der jungen Leute, in Ost und West? Wie erinnert man sich heute in Deutschland und Russland an den Mauerfall 1989? Wie bewertet die jeweilige Gesellschaft Schlüsselfiguren der damaligen Zeit, wie etwa Michail Gorbatschow, Andrej Sacharow oder Helmut Kohl? Und wie hat sich die gegenseitige Wahrnehmung in den vergangenen 30 Jahren geändert? Auch angesichts der Herausforderungen und Krisen, von denen das Verhältnis zwischen Ost und West heute wieder zunehmend geprägt scheint, wirft das Dossier einen Blick darauf, wie vor dreißig Jahren ein politischer und zivilgesellschaftlicher Neuanfang gelingen konnte und betrachtet die Thematik sowohl aus deutscher als auch aus russischer Perspektive.

Gefördert von der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur

Dieses Dossier wird mit Mitteln aus der Projektförderung der Bundesstiftung Aufarbeitung unterstützt.

Institution(en):