...

 

The Comintern. A History of International Communism from Lenin to Stalin

Analyse | Fachbuch

Jeremy Agnew und Kevin McDermott

Cover des Buches "The Comintern", Macmillan
Cover des Buches "The Comintern", Macmillan

The Comintern von Jeremy Agnew und Kevin McDermott ist der Geschichte der Kommunistischen Internationale in den Jahren 1919 bis 1943 gewidmet. Das Buch liefert eine umfassende Darstellung und stellt die Entwicklung der Komintern dar. Sie entwickelte sich von einer revolutionären, internationalistischen Organisation hin zu einer Institution, deren vorrangiges Merkmal in ihrer Hörigkeit gegenüber der sowjetischen Außenpolitik bestand. Die Autoren beziehen sich auf Forschungsarbeiten von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sowohl aus westlichen Staaten als auch der ehemaligen Sowjetunion. Schwerpunkte des Bandes liegen auf den Verbindungen aber auch Brüchen zwischen der leninistischen und der stalinistischen Phase, zwischen bolschewistischen und nationalen Traditionen und auf der Rolle von Führungsfiguren innerhalb des Komintern-Apparats. Das Buch besteht aus sechs Kapitel: Comintern in the Era of Lenin 1919-23; Bolshevising the Comintern 1924-28; Stalin and the Third Period 1928-33; Popular Front and Stalinist Terror 1934-38; Comintern in East Asia, 1919-39; From War to Dissolution 1939-43. 

Bibliografische Angabe

Jeremy Agnew, Kevin McDermott: The Comintern. A History of International Communism from Lenin to Stalin, Houndmills, Basingstoke, Hampshire: Macmillan Press 1996.