...

 

Lesen

Im Bereich Lesen finden Sie einen kommentierten Querschnitt von Büchern und Online-Ressourcen zur Geschichte des Kommunismus.

 

Die umfangreiche wissenschaftliche Literatur wird in der Unterkategorie Analyse gesammelt und ausgehend von wichtigen Autoren und Autorinnen sowie für die Forschung relevanten Werken laufend erweitert. Thematisch und methodisch unterschiedliche Ansätze werden berücksichtigt und inhaltlich ausgerichtete Websites vorgestellt.

 

 

 

Bei Quellen sind Hinweise auf Quelleneditionen und Online-Portale aufgelistet, über die der Zugriff auf Originalquellen möglich ist. Die Website kommunismusgeschichte.de stellt nur wenige Quellen selbst zur Verfügung, sondern lotst den User gezielt zu weiterführenden Portalen.

 

 

 

Die Biografien und Autobiografien kommunistischer Führer, Politiker und Oppositioneller werden bei Biografien eingeführt und immer in kurzen Texten angeteasert und mit Rezensionen verlinkt. Romane und Erzählungen finden Sie bei Belletristik, wo zunächst Neuerscheinungen eingepflegt werden. Alle brandneuen Bücher sind auch bei Aktuelles/News zu finden.

 

 

 

Bei LiesMich! sind die Kurzrezensionen renommierter Wissenschaftler, Historiker und Journalisten versammelt, die Ihre „Lieblingsbücher“ zur Kommunismusgeschichte vorstellen. Die Rezensionen stellen neue und alte Forschungsliteratur, Biografien und Romane vor, die es immer wieder wert sind, gelesen zu werden.

 

Annals of Communism Series

Quellen | Quellenedition

Yale University Press

 Bücher aus der Dokumentationsreihe: Annals of Communism, Screenshot von der Website
Bücher aus der Dokumentationsreihe: Annals of Communism, Screenshot von der Website

Die Reihe Annals of Communism ist Teil des Stalin Digital Archive und dokumentiert die gesamte fünfundsiebzigjährige Geschichte der Sowjetunion, die ihren Anfang mit der Oktoberrevolution der Bolschewiki im Jahr 1917 fand und mit der Alma-Ata-Deklaration am 21. Dezember 1991, während der Amtszeit von Michail Gorbatschow, endete.
In mehreren Bänden präsentieren führende westliche und russische Gelehrte nie zuvor gesehene, historisch bedeutsame Dokumente aus ehemaligen sowjetischen Staats- und Parteiarchiven mit informativen Einführungen, pointierten Kommentaren und ausführlichen Notizen. So stellt diese Quellensammlung einen umfassenden und unentbehrlichen Leitfaden für das Studium der sowjetischen Geschichte und den Aufstieg und Fall des internationalen Kommunismus dar. Die Werke dieser Reihe sind in englischer und russischer Sprache verfügbar und erscheinen bei der Yale University Press.