...

 

Lesen

Im Bereich Lesen finden Sie einen kommentierten Querschnitt von Büchern und Online-Ressourcen zur Geschichte des Kommunismus.

 

Die umfangreiche wissenschaftliche Literatur wird in der Unterkategorie Analyse gesammelt und ausgehend von wichtigen Autorinnen und Autoren sowie für die Forschung relevanten Werken laufend erweitert. Thematisch und methodisch unterschiedliche Ansätze werden berücksichtigt und inhaltlich ausgerichtete Websites vorgestellt.

Bei Quellen sind Hinweise auf Quelleneditionen und Online-Portale aufgelistet, über die der Zugriff auf Originalquellen möglich ist. Die Website kommunismusgeschichte.de stellt nur wenige Quellen selbst zur Verfügung, sondern lotst den User gezielt zu weiterführenden Portalen.

Die Biografien und Autobiografien kommunistischer Führer, Politiker und Oppositioneller werden bei Biografien eingeführt und immer in kurzen Texten angeteasert und mit Rezensionen verlinkt. Romane und Erzählungen finden Sie bei Belletristik, wo zunächst Neuerscheinungen eingepflegt werden.

Bei LiesMich! sind die Kurzrezensionen renommierter Wissenschaftler, Historiker und Journalisten versammelt, die Ihre „Lieblingsbücher“ zur Kommunismusgeschichte vorstellen. Die Rezensionen stellen neue und alte Forschungsliteratur, Biografien und Romane vor, die es immer wieder wert sind, gelesen zu werden.

 

Vladimir Burtsev and the Struggle for a Free Russia

Biografie

Robert Henderson

Screenshot Buchcover
Screenshot Buchcover

Vladimir Burtsev and the Struggle for a Free Russia von Robert Henderson untersucht das Leben des Journalisten, Historikers und Revolutionärs Vladimir Burtsev (1862-1942). Dieser sei dem Autor zufolge nicht präsent genug in der Forschung. Das Buch beschreibt größtenteils chronologisch den politischen Werdegang des Aktivisten, vom Gegner der zaristischen Unterdrückung in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts bis hin zur Opposition gegen den Bolschewismus nach der Russischen Revolution von 1917. Dabei liegt der Fokus auf Burcevs "politischen und journalistischen Aktivitäten" und seiner Verfolgung seitens russischer, britischer und später sowjetischer Behörden. Burtsevs Leben wird zudem in den breiteren Kontext der russischen und europäischen Geschichte dieser Zeit gestellt. Für die Analyse zieht Henderson umfangreiches Archiv- und bisher unübersetztes russisches Quellenmaterial heran.

Bibliografische Angabe

Robert Henderson: Vladimir Burtsev and the Struggle for a Free Russia, London: Bloomsbury Academic 2017.