...

 

Kim Il Sung. The North Korean leader

Biografie | Biografie

Dae-Sook Suh

Dae-Sook Suh: Kim Il Sung. The North Korean leader
Dae-Sook Suh: Kim Il Sung. The North Korean leader

Das Werk ist die erste umfassende Biografie zu Kim Il Sung in englischer Sprache. Der Autor Dae-Sook Suh untersucht darin den Einfluss Kim Il Sungs und seiner Staatsideologie Chuch‘e auf die Geschichte und Politik Nordkoreas. Ausgehend von Kims Widerstand gegen die japanische Armee und die Machtergreifung unter sowjetischer Besetzung, beschreibt Suh, wie es Kim Il Sung gelang, sich gegen seine Rivalen im Koreakrieg zu behaupten und seine Macht zu festigen. Mit der Ernennung seines Sohnes Kim Jong Il zum Oberbefehlshaber der koreanischen Volksarmee schuf der Diktator die Basis für Nordkoreas „kommunistische Dynastie“.

Die Erstausgabe von 1988 wurde nach dem Tod Kim Il Sungs im Jahr 1994 ergänzt um ein Kapitel zur Bedeutung seines Tods für die Zukunft des Landes und dessen internationale Beziehungen. Der Autor Dae-Sook Suh ist emeritierter Professor und ehemaliger Leiter des Center for Korea Studies der University of Hawaii.

Bibliografische Angabe

Dae-Sook Suh: Kim Il Sung. The North Korean leader, Studies of the East Asian Institute, New York NY: Columbia Univ. Pr. 1988.