...

 

Lenin

Biografie | Biografie

Hélène Carrére d` Encausse

Buchcover Hélène Carrére d` Encausse Lenin
Buchcover Hélène Carrére d` Encausse Lenin

Die Spezialistin für russische und sowjetische Geschichte Hélène Carrère d`Encausse geht in ihrem 1998 zuerst auf Französisch erschienenen Buch der Frage nach, wie der Außenseiter Lenin in so kurzer Zeit ein Imperium errichten konnte, das 70 Jahre bestehen sollte. Sie schildert den Revolutionär Lenin im Kontext seiner Zeit, die Herausbildung seiner Ideologie sowie seine politischen Strategien, um Mehrheiten zu gewinnen. Die größte Schwierigkeit sei es gewesen, eine westliche Revolution in einem vormodernen Staat durchsetzen zu wollen, so die Autorin. Sie kommt zu dem Schluss, dass Lenin nach der Stabilisierung seiner Macht ratlos gewesen sei, wie die Revolution weitergehen sollte. Das Buch ist vor allem ein Porträt des Politikers Lenin in der Zeit nach der Oktoberrevolution.

Bibliografische Angabe

Hélène Carrére d` Encausse: Lenin, München/Zürich: Piper Verlag, 1. Aufl. 2000.