...

 

Diplomatische Dokumente der Schweiz (Dodis)

Quellen | Datenbank

Dodis - Diplomatische Dokumente der Schweiz

Logo: Diplomatische Dokumente der Schweiz (Dodis)
Logo: Diplomatische Dokumente der Schweiz (Dodis)

Das außeruniversitäre zeitgeschichtliche Wissenschaftszentrum Dodis erforscht die Geschichte der internationalen Beziehungen und der schweizerischen Außenpolitik seit 1848. Die Online-Datenbank des Dodis bietet eine Fundgrube an diplomatischen Quellen, welche frei und im Volltext zugänglich sind. Der Großteil der digitalisierten Dokumente stammt aus den Beständen des schweizerischen Bundesarchivs. Die Datenbank vernetzt Metadaten zu Personen und Organisationen der internationalen und Schweizer Geschichte. Diese Funktion erleichtert die quellenkritische Einordnung sowie weiterführende Archivrecherchen zu einschlägigen Dokumenten schweizerischer Außenbeziehungen.
Die Datenbank verfügt über ein thematisches Verzeichnis mit dessen Hilfe man alle Dokumente zu bestimmten Teilbereichen und Topoi der diplomatischen Beziehungen durchsuchen kann. Eine weitere Besonderheit des Dodis sind die e-Dossiers. Hier sind einführende Texte zu bestimmten Epochen, Fragestellungen und Themen der Schweizer Geschichte mit Links zu den entsprechenden Originalquellen aus den Beständen der Datenbank versehen. Mit der Geschichte des Kommunismus beschäftigen sich zum Beispiel die Dossiers „100 Jahre Russische Revolution“, „Stalins Tod – Die Sicht der Schweizer Diplomaten“, „Anerkennung des kommunistischen Chinas durch die Schweiz“ oder „50 Jahre Niederschlagung des «Prager Frühlings»“.