...

 

Sehen

In der Kategorie Sehen verlinkt die Website auf audiovisuelle Angebote zum Thema Geschichte des Kommunismus.

 

Sie sind zu zweit auf der Couch und können sich nicht einigen, welchen Film sie gemeinsam schauen möchten? In der Kategorie Spielfilme finden sie Hinweise auf sowjetische Propaganda-Stummfilme aus den 1920er-Jahren genauso wie auf den actionreichen Agenten-Thriller aus Hollywood, der die Blockkonfrontation thematisiert. Diese Kategorie führt die Vielfalt filmischer Repräsentation des Kommunismus in seinen zahlreichen Facetten vor Augen.

Sie halten einen Vortrag und brauchen einen guten Start, um in das Thema einzusteigen? Unter Dokumentarfilme finden sie dafür Anregungen. Neben aktuellen Links zu Dokumentationen auf den Mediatheken der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten, stellen wir ihnen auch preisgekrönte Kleinode des Dokumentarfilms aus der langen Geschichte des Kommunismus vor.

Sie suchen filmische Quellen für eine wissenschaftliche Arbeit? Filmmaterial versammelt audiovisuelles Quellenmaterial wie beispielsweise Nachrichtenbeiträge, antikommunistische Propaganda oder Aufnahmen aus der Anfangszeit der Sowjetunion. Ergänzt werden diese Fundstücke mit Links zu Videomitschnitten von Veranstaltungen, Tutorials zur Zeitgeschichte und Politikwissenschaft oder Experteninterviews.

 

A Look at Communism

Filmmaterial | Film
A Look at Communism, 1955

Dieser Propaganda Film kann sich als kurze lehrende Lektion sehen lassen, die ihre Zuschauer vor dem Kommunismus und seinen zerstörerischen Auswirkungen warnt. Einer Schulstunde ähnelnd, wirft "A Look at Communism" zu Beginn einen kurzen Blick auf Marx, Lenin und Stalin und erklärt anschließend die Konzepte des Kommunismus in verschiedenen Bereichen wie Ökonomie oder Religion. Dabei werden auch die Begriffe Dialektischer Materialismus, ökonomischer Determinismus und Atheismus aufgegriffen und veranschaulicht. Die auf Karl Marx zurückgehende Lehre der allgemeinen Entwicklungsgesetze der Gesellschaft zur Erklärung der Transformation von Gesellschaftsformationen oder Produktionsweisen bildet zusammen mit dem dialektischen Materialismus die Grundlage der marxistisch-leninistischen Weltanschauung, die in diesem Film deutlich als Bedrohung gegenüber dem Kapitalismus dargestellt wird.

Land, Jahr, Spieldauer

USA, 1955, 10:22 Min.