...

 

Sehen

In der Kategorie Sehen verlinkt die Website auf audiovisuelle Angebote zum Thema Geschichte des Kommunismus.

 

Sie sind zu zweit auf der Couch und können sich nicht einigen, welchen Film sie gemeinsam schauen möchten? In der Kategorie Spielfilme finden sie Hinweise auf sowjetische Propaganda-Stummfilme aus den 1920er-Jahren genauso wie auf den actionreichen Agenten-Thriller aus Hollywood, der die Blockkonfrontation thematisiert. Diese Kategorie führt die Vielfalt filmischer Repräsentation des Kommunismus in seinen zahlreichen Facetten vor Augen.

Sie halten einen Vortrag und brauchen einen guten Start, um in das Thema einzusteigen? Unter Dokumentarfilme finden sie dafür Anregungen. Neben aktuellen Links zu Dokumentationen auf den Mediatheken der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten, stellen wir ihnen auch preisgekrönte Kleinode des Dokumentarfilms aus der langen Geschichte des Kommunismus vor.

Sie suchen filmische Quellen für eine wissenschaftliche Arbeit? Filmmaterial versammelt audiovisuelles Quellenmaterial wie beispielsweise Nachrichtenbeiträge, antikommunistische Propaganda oder Aufnahmen aus der Anfangszeit der Sowjetunion. Ergänzt werden diese Fundstücke mit Links zu Videomitschnitten von Veranstaltungen, Tutorials zur Zeitgeschichte und Politikwissenschaft oder Experteninterviews.

 

Rise of the Communism | 1905-1961 | Documentary on the History of Communism and the Soviet Union

Dokumentarfilme | Dokumentation
The big picture: Rise of the Communism (1905-1961)

Dieser amerikanische Propagandafilm gibt eine kurze Zusammenfassung der Geschichte des Kommunismus wieder und erklärt diesen als soziale, politische und ökonomische Ideologie-Bewegung, deren Macht sich über die halbe Welt ausgebreitet hat. Innerhalb von einer knappen halben Stunde beleuchtet die englischsprachige Dokumentation die Ursprünge des Kommunismus mit den Theorien von Karl Marx und spannt den Bogen von der Russischen Revolution über den "Roten Terror" bis zum Bau der Berliner Mauer 1961. Auf der Grundlage des verwendeten Archivmaterials wagt der Film den Versuch einer Analyse der Ideologie, welche "die Welt verändert hat", kommentiert wichtige Abschnitte der Geschichte des Kommunismus und erklärt – immer in antikommunistischer Stoßrichtung –  nicht nur den Aufstieg, sondern auch den Zusammenbruch des Kommunismus und der Sowjetunion. 

Spieldauer

28:36 Min.