...

 

TV Program 1968

Filmmaterial | Onlinedossier
Screenshot von ceskatelevize.cz
Screenshot von ceskatelevize.cz

Auf der Website von Česká televize, der öffentlich-rechtlichen Fernsehanstalt Tschechiens, gibt es das Fernsehprogramm des Jahres 1968, dem Jahr des Prager Frühlings, zum Nachschauen. Wie in einem aktuellen Fernsehprogramm finden sich unter den einzelnen Tagen Spalten mit den Programmhinweisen. Bei dem Programm von 1968, welches jeweils wöchentlich frei geschaltet wird, finden sich eingebettete Videos, Bilder oder Zeitungsartikel, über die Besucherinnen und Besucher der Seite die jeweilige Sendung nachvollziehen können. Die unter dem Begriff Prager Frühling zusammengefasst Ereignisse spielen eine zentrale Rolle im kollektiven Gedächtnis der Bürgerinnen und Bürger der damaligen Tschechoslowakei. In Folge des zunehmend gemäßigteren ideologischen Kurses der tschechoslowakischen Regierung unter Generalsekretär Alexander Dubček hatte sich die Situation zwischen der ČSSR und der Sowjetunion immer mehr zugespitzt. Die Lage eskalierte, als am 21. August 1961 Truppen des Warschauer Pakts in die Tschechoslowakei einmarschierten und Proteste gewaltsam niederschlugen. Das Programm von 1968, welches in tschechischer Sprache verfügbar ist, erlaubt es allen Nutzern, einen Einblick in die staatliche Berichterstattung zu den Protestbewegungen des Jahres 1968 zu gewinnen.


Produziert von