...

 

Rosa Luxemburg

Spielfilme | Biografie

Margarethe von Trotta

DVD-Cover des Filmes "Rosa Luxemburg",  Arthaus Filmvertrieb 2008
DVD-Cover des Filmes "Rosa Luxemburg", Arthaus Filmvertrieb 2008

Im Biopicture der Regisseurin Margarethe von Trotta wird die deutsch-polnische Kommunistin Rosa Luxemburg porträtiert. Der Film zeichnet Rosa Luxemburg vor allem als starke Frauenpersönlichkeit und zeichnet sensibel die politische Motivation der Sozialistin nach. Dabei wird nicht zwingend auf historische Authentizität wert gelegt, sondern vielmehr auf ein eindrückliches Bild der Ära des ausgehenden deutschen Kaiserreiches und die Lebensbedingungen der Arbeiter. Rosa Luxemburg wird von der Schauspielerin Barbara Sukowa gespielt, die für ihre Rolle den Preis für die beste Darstellerin bei den Filmfestspielen in Cannes 1986 gewonnen hat. Ursprünglich sollte der Film von Rainer Werner Fassbinder realisiert werden, mit Jane Fonda in der Hauptrolle. Durch den Tod des Regisseurs wurde das Projekt von Trotta realisiert, die sich in ihrem Schaffen oftmals mit starken Frauenpersönlichkeiten auseinandersetzt. Die Filmsprachen sind deutsch und englisch.